Geisser Schweigen | Wildwechsel Cuvée | trocken | 2019

8,95 € 0,00 € 0.75l (11,93 € / l )
WEINBESCHREIBUNGWaidmannsdank für diesen vielschichtigen, bodenständigen Wein! Farblich im tiefdunklen Anzug gekleidet, präsentieren sich Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot und Acolon facettenreich in der Nase: Saftige Brombeere, Kirsche, Pflaumenkompott, geriebene Mandeln, die an Marzipan erinnern lassen, etwas schwarzer Tee. Das sorgsame Verschneiden der Rebsortenweine, die zum einen Teil 12 Monate im Holzfass,...


WEINBESCHREIBUNG

Waidmannsdank für diesen vielschichtigen, bodenständigen Wein! Farblich im tiefdunklen Anzug gekleidet, präsentieren sich Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot und Acolon facettenreich in der Nase: Saftige Brombeere, Kirsche, Pflaumenkompott, geriebene Mandeln, die an Marzipan erinnern lassen, etwas schwarzer Tee. Das sorgsame Verschneiden der Rebsortenweine, die zum einen Teil 12 Monate im Holzfass, zum anderen Teil 12 Monate in medium getoasteten französischen Barriquefässern ausgebaut wurden, zaubert eine kraftvolle, ausgewogene Art hervor. Schöner Körper, feine Aromatik, durchgängig mit strukturiertem Tanningerüst. Das sorgsame Entblättern zum Ende der Vegetationsperiode belohnt jetzt mit Nachhall und Eleganz. Mit etwas Luft zeigt sich der ideale Essensbegleiter von seiner fruchtigen, gleichzeitig samtigen Seite.

STECKBRIEF


 
Weintyp
Rebsorte(n)
Geschmack
Rotwein
Spätburgunder
trocken
Merlot, Acolon
Cabernet Sauvignon



Verschluss
Trinktemperatur
Ausbau
Schraubverschluss
14-16C°
Holzfass



Herkunft
Alkoholgehalt
Inhalt
Pfalz
13,5 Vol
0,75 l



Säure
Restzucker
Hinweis
4,9 g/l
5,0 g/l
enthält Sulfite





PASST ZU


Ente Kartoffelgratin Gulasch
Gans Kartoffelpüree Rouladen
Rind Schupfnudeln Roastbeef
Wild Rosenkohl Wildragout

Rotkohl Wildsuppen

Möhren Wurst & Schinkenplatte




WEINGUT 

Die Südpfalz, direkt an der Grenze zu Frankreich gelegen, ist ein traditionelles Weinanbaugebiet mit exzellenten Bedingungen für Burgunderrebsorten ebenso wie für feinfruchtige Rieslinge. Daher sind im Weingut 70% der Anbaufläche mit Weißweinreben und nur etwa 30% mit Rotweinreben bepflanzt. Das Weingut Geisser, hat einen Teil ihrer Rebfläche auf Deutscher und einen Teil auf Elsässer Seite, vis-à-vis (gegenüber) könnte man auch sagen. Es ist eine absolute Seltenheit, dass Trauben, die im Elsass wachsen, in Deutschland veredelt werden. Mit dem Wissen, dass die Qualität eines Weines im Weinberg wächst, ist das Weingut Geisser mit viel Sorgfalt und Gefühl bemüht, die von der Rebe bestmögliche Traubenqualität zu ernten und anschließend zu einem guten Tropfen zu veredeln.
Klicken Sie hier, um mehr über Geisser Schweigen zu erfahren!

                                                                                                            Winzer: Uwe & Florian Geisser

                                           

Bestellen Sie heute:
Um Ihr Paket zwischen und zu erhalten